Angaben zum Haus müssen stimmen

Angaben zum Haus müssen stimmen. Auf Angaben zum Baujahr eines Hauses sollten sich Käufer verlassen können. Das ergibt sich aus einem Urteil des OLG Hamm (Az.: 22 U 82/16). Wurde das Haus zwei Jahre früher errichtet als angegeben, lässt sich der Vertrag rückabwickeln. Die falsche Angabe ist ein Mangel. Veröffentlicht in der Berliner Morgenpost am 01.04.2017.

Zurück